Mehr als nur News:

Dinge, die uns bewegen.

 

Karriere bei igb – NEW JOB OFFER

Im Rahmen der geplanten Nachfolge suchen wir zur nächstmöglichen Einstellung einen

SPEZIALIST (m/w/d) Baukostenplanung Industriebauten & Sozialimmobilien

und einen

SPEZIALIST (m/w/d) für den Bereich Ausschreibung/Vergabe/Abrechnung (AVA)

Wir bieten Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld – angefangen vom (Fahrrad-) Parkplatz vor der (Büro-) Tür im Herzen Weimars bis zum modern und digital ausgestatteten Arbeitsplatz.

Flache Hierarchien mit kurzen Entscheidungswegen fördern Eigenverantwortung und die Möglichkeit, sich einzubringen.

Teamgeist, Fairness im Umgang, ein kollegiales und offenes Arbeitsklima prägen unsere Arbeitsweise untereinander und mit Kunden und Partnern.

Und nicht zuletzt leistungsgerechte Vergütung soll dazu beitragen, dass Arbeit Spaß macht.

Wenn Sie Teil unseres Teams werden wollen, dann bewerben Sie sich bei uns!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hier finden Sie die komplette Stellenausschreibung: weiterlesen

Grenzziehung zwischen Wohnen und Pflegen: Diskussionsbeitrag zur 16. Thüringer Brandschutz-Werkstatt in Weimar

Im Rahmen der 16. Thüringer Brandschutz-Werkstatt am 28. Februar 2021 im online congress centrum neue weimarhalle in Weimar, hat unser Mitarbeiter Ulrich Lippmann in seiner Tätigkeit als Fachplaner Vorbeugender Brandschutz einen für unsere Kunden wichtigen Punkt in Form eines Diskussionsbeitrages vorgetragen.

Da es immer wieder zu Unsicherheiten bei Bauherren und Behörden führt, ob z. B. eine „Alten-Wohngemeinschaft“ ein Sonderbau ist und daher besondere Maßnahmen und Aufwendungen notwendig sind, hat Ulrich Lippmann in seinem Beitrag versucht, den gesetzlichen Rahmen der Grenzziehung zu erläutern und dessen Ungenauigkeit aufzuzeigen.

Ziel des Vortrages war es, allen an der Planung Beteiligten die Problemstellung zu umreißen und einen Lösungsansatz zu liefern.
Ein weiteres Ziel war es, die Bauaufsicht um Hilfe zu bitten, die Ungenauigkeiten zu beseitigen und den Willen des Gesetzgebers erkennbarer zu gestalten.

Die Brandschutz-Werkstatt ist ein alljährliches Treffen nicht nur aller Fachplaner, Prüfer und Vertreter der Bauaufsicht. Auch alle, die diese Themen interessieren, sind herzlich willkommen und können an dieser Fortbildungsveranstaltung teilnehmen.

Veranstalter der Brandschutz-Werkstatt ist die Bauhaus Akademie Schloss Ettersburg.

Wir wollen HELFEN

In der Weihnachtszeit 2020 entsteht bei der Belegschaft der igb AG der Gedanke, Geld für einen guten Zweck zu sammeln.
Diese Idee kam bei allen so gut an, dass alle kräftig gespendet haben.
Sogar einer unserer Aufsichtsräte, den wir letztes Jahr in seine wohlverdiente Rente verabschiedet hatten, hat einen Beitrag dazu geleistet.
Den Betrag, der zu den 1.000 EUR noch gefehlt hat, haben die Vorstände Matthias Stieff und Heiko Engelhardt aufgefüllt.

Die Übergabe des Geldes an die Vorstände erfolgte stellvertretend durch Andrea und Matthias kurz vor unserer Weihnachtsfeier, die 2020, aufgrund der aktuellen Situation, online stattfand.
Gestern nun konnte unsere Spende an Cornelia Rauscher – Vereinsvorsitzende des Vereins „Die Bunten Schafe“ übergeben werden.

Lesen Sie selbst…

"Wohnen und Pflegen im Alter: Planung und Bau betreuter Wohnformen aus rechtlicher und architektonischer Sicht"

...war der Titel des Online-Fachseminars des vhw - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. am 19. Januar 2021.
Gemeinsam mit dem Fachanwalt für Immobilienrecht Herrn Thomas Schlüter präsentierte und diskutierte unser Mitarbeiter Thomas Grimm die aktuelle Rechtslage sowie Best Practice Beispiele betreuter Wohnformen im Rahmen eines Tages-Webinars des vhw.

In der sich wiederholenden Seminarreihe werden interessierten Teilnehmern aus dem Bereich der Pflege- und Wohnungswirtschaft - aber auch Architekten und Anwälten - Grundlagen, Möglichkeiten und Fallstricke bei der Konzeption, der Planung und dem Bau betreuter Wohnformen vermittelt.
Dabei präsentierte Thomas Grimm an konkreten geplanten und umgesetzten Beispielen der igb AG wie der Prozess einer Projektentwicklung und die Umsetzung von der Analyse über das Konzept bis hin zur Realisierung auf der Baustelle erfolgen kann.

Grünes Licht für modernes Jenoptik-Betriebsrestaurant in Jena-Göschwitz

Im Oktober 2020 berichteten wir bereits über unser Bauvorhaben "Neubau Jenoptik-Betriebsrestaurant in Jena-Göschwitz".

Wir waren happy, weil wir als Wettbewerbssieger hervorgegangen sind und folgend mit der Planung des Bauvorhabens beauftragt worden sind.

Momentan befinden wir uns mitten im Planungsprozess und freuen uns heute, einen Artikel der Jenoptik AG zum aktuellen Stand des Bauvorhabens zu teilen.

Viel Spaß beim Lesen!

...weiterlesen

Themen:

Happy New Year

Wie heißt es doch? "Besser spät als nie." Wo haben wir das nochmal gehört? ...Zitat aus "Der kleine Lord (1980)" 

Wir wünschen uns, unseren Geschäftspartnern und Freunden mit ihren Familien ein frohes neues Jahr und ganz viel...

♦ Neue Magie ♦ Neue Gedanken ♦ Neue Gelegenheiten ♦ Neue Träume ♦ Neue Abenteuer ♦ Neue Lichtblicke ♦ Neue Hoffnung ♦ Neue Chancen ♦ Neuer Anfang ♦ Neue Wege ♦

Kontaktieren Sie uns:

Telefon: +49 (0) 3643.7710-30
E-Mail: info@igb.ag