Mehr als nur News:

Dinge, die uns bewegen.

 

Immer schön aufpassen…

…bevor ihr die Tür aufmacht... erstmal nach dem Besucher schauen… 😉

Diese E-Mail bekamen wir heute – zusammen mit diesem Bild – von einem unserer Kollegen.

Seit Tagen schwimmt bereits ein stattlicher Schwan auf der Ilm. Heute nun stattete er uns einen Besuch ab.

Die Kollegen wunderten sich über Klopfgeräusche…

Bis sich herausgestellte, dass es dieser Schwan war, der - wie es aussah - sein Spiegelbild in unserer Tür betrachtete und dabei mit seinem Schnabel an der Scheibe klopfte.

Nachdem ihn einige Kollegen begrüßt hatten, zog er es jedoch vor, wieder in der Ilm schwimmen zu gehen. 😊

HELAU

Wie auch in den letzten Jahren gab es bei uns heute zum 11.11. um 11:11 Uhr traditionell Pfannkuchen und ein Schlückchen Prosecco.

Dieses Jahr fanden wir uns aufgrund der aktuellen Situation leider nicht zusammen in der Küche ein, um anzustoßen.

Das hält uns natürlich nicht davon ab, die Leckereien in der Küche abzuholen und dann im Büro zu verspeisen.

Prost und HELAU!

... dieses Jahr ist eben alles anders ...

Übungsaktion Freiwillige Feuerwehr BST DRK Stadtroda

Aufregung beim DRK Marktquartier in Stadtroda. Letzte Woche Donnerstag spielten sich vermeintlich dramatische Szenen auf dem Baufeld ab.

Wir können aber Entwarnung geben, denn es handelte sich nur um eine vorabgestimmte Übungsaktion der Freiwilligen Feuerwehr Stadtroda.

Kurz nach 18:00 Uhr wurden dafür die Bürgersteige entlang des Baufeldes gesichert. Mit einem Großaufgebot rückte die Feuerwehr mit mehreren Einsatzfahrzeugen auf der Baustelle an.

In den Hauptrollen spielten zwei altgediente und gefahrenerprobte Mitglieder der Feuerwehr (nennen wir Sie frei erfunden: Ernie & Bert). Diese sollten in einer nachgestellten Unfallsituationen gerettet werden.

Nach Aussage des Einsatzleiters konnten die textilen Kameraden (Ernie und Bert) erfolgreich geborgen und der Puppenkiste zurückgeführt werden. Über den Gesundheitszustand konnte vor Ort noch keine Angaben gemacht werden. Wir wünschen an dieser Stelle beste Genesung!

Dafür, dass wir unsere Baustelle für diesen Übungseinsatz zur Vergügung gestellt haben, gab es ein großes Dankeschön.

Nach dieser erfolgreichen Zusammenarbeit haben wir uns entschieden, die Kulisse weiter zu gestalten und ein Bauwerk entstehen zu lassen, welches für weitere Übungen geeignet ist. Wir vermuten dies liegt auch im Interesse unseres Bauherren.

Kontaktieren Sie uns:

Telefon: +49 (0) 3643.7710-30
E-Mail: info@igb.ag